Friedrichshain : Pärchen schlägt 24-Jährigen in S-Bahn nieder

Blutungen und Schwellungen am Kopf erlitt ein 24-Jähriger am Montagabend, als ein Pärchen ihn brutal verprügelte. Der Tat war ein Streit vorausgegangen.

Ein Pärchen hat am Montagabend in der S-Bahn zwischen Warschauer Straße und Ostkreuz in Friedrichshain einen 24-jährigen Mann niedergeschlagen und mit Fußtritten attackiert. Der 21 Jahre alte Täter und seine ein Jahr jüngere Begleiterin waren nach Angaben der Bundespolizei vom Dienstag bereits als gewalttätig bekannt. Das Opfer erlitt Blutungen und Schwellungen am Kopf.

Nach einem Streit habe der 21-Jährige sein Opfer zunächst bespuckt und beleidigt, hieß es. Mit Faustschlägen habe er ihn daraufhin niedergeschlagen und gemeinsam mit seiner Begleiterin das am Boden liegende Opfer getreten. An der Station Ostkreuz flüchteten die beiden Täter. Aufgrund einer detaillierten Beschreibung konnten sie wenig später gefasst werden. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung ein. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben