Fußgänger angefahren : Erster Verkehrstoter in Berlin in diesem Jahr

Der 46-jährige Fußgänger, der in der Nacht zu Dienstag in Gesundbrunnen von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden war, ist noch am selben Vormittag im Krankenhaus gestorben.

von

Der Mann ist der erste Verkehrstote in diesem Jahr. Dies teilte die Polizei am Mittwoch mit. Wie berichtet, wollte der Fußgänger gegen 0.45 Uhr den Fußgängerbereich in der Osloer Straße überqueren, als ihn das Auto eines 65-Jährigen, der von der Prinzenallee rechts in die Osloer Straße abbiegen wollte, erfasste. Durch den Aufprall erlitt das Opfer nach Polizeiangaben einen Beckenbruch und Kopfverletzungen.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben