Gefängnis in Berlin-Tegel : Zündelei in der JVA

Ein 40-jähriger Inhaftierter soll am Mittwoch vor einer Zellentür Bettbezüge in Brand gesetzt haben - ein Justizvollzugsbeamter konnte das Feuer in der JVA Tegel löschen.

von
Die JVA in Berlin-Tegel.
Die JVA in Berlin-Tegel.Foto: dpa/picture-alliance

Feueralarm in der JVA Tegel: Am Mittwoch hat gegen 17.45 Uhr im Gefängnisflur ein Haufen Bettbezüge gebrannt. Die Feuerwehr musste jedoch nicht anrücken - ein Justizvollzugsbeamter konnte den Brand selbst löschen. Er kam mit einer leichten Rauchvergiftung ins Krankenhaus.

Der Zündelei verdächtig soll ein 40-jähriger Inhaftierter sein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben