Geflohene Straftäter wieder in Gewahrsam : 21-Jähriger kehrt nach Flucht aus Jugendmaßregelvollzug zurück

Alle drei aus dem Berliner Jugendmaßregelvollzug geflohenen Männer sind wieder da. Ein 21-Jähriger kehrte am Dienstag "reumütig" in die Klinik zurück, teilte eine Sprecherin des Klinikkonzerns Vivantes mit.

Damit sind alle drei geflüchteten jugendlichen Straftäter wieder im Gewahrsam. Ein 17-jähriger Straftäter war am Montag gestellt worden. Bereits am Samstag war ein 25-Jähriger gefasst worden. Die drei Straftäter waren in der Nacht zum Samstag aus einer Einrichtung des Klinikkonzern Vivantes in der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik geflohen. Die beiden Älteren waren wegen Drogenabhängigkeit und Beschaffungskriminalität in der Klinik für Forensische Psychiatrie untergebracht.

Der 21-Jährige und der 17-Jährige werden den Angaben zufolge wieder in der Klinik behandelt, der 25-Jährige wurde laut Vivantes in den Erwachsenenmaßregelvollzug verlegt.

Nach Angaben des Klinikkonzerns hatten sich die drei für ihre Flucht Zugang zu einem leerstehenden Patientenzimmer im Erdgeschoss verschafft. Dort zerstörten sie das Fensterschloss und hebelten einen Stab vom Fenstergitter auf. Durch den Spalt gelangten sie ins Freie. (dapd)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben