Gestohlenes Moped wieder aufgetaucht : 18-jähriger Mopeddieb fuhr unter Drogen und ohne Führerschein

Nach einer kurzen Verfolgung hat die Polizei in der Nacht zum Montag einen 18-Jährigen festgesetzt, der auf einem als gestohlen gemeldeten Moped unterwegs war. Wie sich herausstellte, stand der junge Mann unter Drogen und besitzt keinen Führerschein.

Die Polizei hat in Wilmersdorf einen unter Drogen stehenden 18-jährigen Mopeddieb festgenommen. Den Beamten war in der Nacht zum Montag ein als gestohlen gemeldetes Moped in der Uhlandstraße aufgefallen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Polizisten beobachteten, wie der 18-jährige mit einem Freund auf das Fahrzeug stieg und losfuhr. Schließlich stoppten die Polizisten das Moped am Olivaer Platz und nahmen die beiden fest.

Wie sich herausstellte, hatte der 18-Jährige vor der Fahrt einen Joint geraucht und hatte keinen Führerschein. Er und sein 19-jähriger Begleiter wurden nach Feststellung ihrer Personalien auf freien Fuß gesetzt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben