Gesundbrunnen : Tram-Fahrer von Betrunkenen geschlagen und getreten

Ein Straßenbahnfahrer ist am Samstagmorgen in der Osloer Straße Opfer eines Angriffs von mehreren Männern und Frauen geworden. Als er am Boden lag, traten sie noch zu.

Ein Straßenbahnfahrer ist im Berliner Stadtteil Gesundbrunnen aus einer Gruppe junger Männer und Frauen heraus getreten und geschlagen worden. Der 50-Jährige hatte am Samstagmorgen an der Osloer Straße einen der jungen Männer aufgefordert, das Trinken aus einer Bierflasche zu unterlassen, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Daraufhin kam es zu einem Streit und der Angesprochene stieß dem Tram-Fahrer unvermittelt das Knie in das Gesicht. Als der Fahrer zu Boden ging, wurde er von einer jungen Frau mehrfach getreten.

Nach der Attacke sei die Gruppe der offensichtlich Betrunkenen geflüchtet, dann aber von der Polizei gestellt worden, sagte der Sprecher weiter. Der Angegriffene erlitt Prellungen. Ermittelt wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung.

(dapd)

12 Kommentare

Neuester Kommentar