Gesundbrunnen und Neukölln : Überfälle auf Supermarkt und Spielkasino

Bewaffnete Räuber haben am Montagabend in einem Spielkasino und einem Supermarkt zugeschlagen: In beiden Fällen konnten die Täter mit ihrer Beute fliehen.

Am Montagabend haben bewaffnete Täter zwei Überfälle verübt. Gegen 19 Uhr betraten zwei maskierte Männer einen Supermarkt in der Sonnenallee in Neukölln. Laut Polizei bedrohten sie die Kassiererinnen mit einer Schusswaffe und forderten Geld. Anschließend flüchteten die Räuber mit ihrer Beute. Ähnliches spielte sich gegen 20.30 Uhr in einem Spielkasino in der Provinzstraße in Gesundbrunnen ab. Dort forderte der Täter Geld von einem 27-jährigen Angestellten und setzte ihn mit einem Messer unter Druck. Auch dieser Räuber konnte mit den erbeuteten Scheinen unerkannt fliehen. In beiden Fällen wurde niemand verletzt. (tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben