Gewalt im Obdachlosenmilieu : Mann und Frau wegen Verdachts der Tötung eines 41-Jährigen in U-Haft

Die Polizei hat am Samstag zwei Verdächtige festgenommen, die einen Obdachlosen getötet haben sollen.

Nach Ermittlungen im Obdachlosenmilieu hat die Polizei am Samstag einen 32-jährigen Mann und eine gleichaltrige Frau verhaftet, die an der Tötung eines Mannes vor knapp einer Woche beteiligt gewesen sein sollen. Die Leiche des zunächst unbekannten 41-Jährigen war am 23. Oktober in einem leer stehenden Haus im Mariendorfer Weg in Neukölln gefunden worden.

Die beiden Hauptverdächtigen stammen wie das Opfer aus dem osteuropäischen Raum und hielten sich zum Zeitpunkt der Festnahme in einem von Obdachlosen genutzten Gebäude in der Coppistraße in Lichtenberg auf. Die Ermittler fanden dort auch Beweismittel. Hintergrund der Tat sollen alkoholbedingte Auseinandersetzungen gewesen sein. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar