Gewalt in Berlin : Kriminelle Kinder attackieren 13-Jährigen

Vorläufige Festnahmen nach räuberischer Erpressung: Am Mittwochabend schlugen vier Kinder in Lichterfelde einen 13-Jährigen - sie wollten sein Handy.

Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

Ersten Ermittlungen zufolge sei der 13-Jährige gegen 18.30 Uhr in der Celsiusstraße aus einer Gruppe heraus zur Herausgabe seines Handys aufgefordert worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Anschließend sei er zunächst von einer Person und dann von mehreren Personen geschlagen worden. Nachdem der Junge sein Handy übergab, sollen die Täter weiterhin auf ihn eingeschlagen haben.

Durch eine Zeugin konnte die Auseinandersetzung unterbunden werden, der Angegriffene bekam das Handy zurück. Die Täter flüchteten zunächst in Richtung Celsiusstraße, bevor alarmierte Polizisten einen Teil der Gruppe vorläufig festgenommen haben. Bei den Tätern handelt es sich um Kinder im Alter von zehn, elf, zwölf und 13 Jahren, die später den Eltern übergeben wurden. Das 13-jährige Opfer wurde leicht verletzt und ambulant im Krankenhaus behandelt. Tsp

64 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben