Gewalt in der BVG : Versuchter Raub in U-Bahnstation

In der Nacht zum Montag griffen zwei Unbekannte in einer U-Bahnstation einen Mann mit Pfefferspray an und versuchten ihm die Tasche zu rauben – ohne Erfolg.

Peter Knobloch

Der versuchte Raub ereignete sich in der U-Bahnstation Kaiserin-Augusta-Straße in Tempelhof. Gegen Mitternacht besprühten die Angreifer den Mann mit Pfefferspray und versuchten, ihm seine Tasche zu entreißen, doch vergeblich. Der Mann ließ nicht los. Die Angreifer gaben auf und rannten davon. Die Polizei konnte die beiden Männer nicht fassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben