Update

Gewalt in der U-Bahn : Schlägerei im U-Bahnhof Friedrichstraße - Täter identifiziert

Die Polizei sucht nach fünf mutmaßlichen Schlägern, die zwei Fahrgäste in einer U-Bahn in Mitte angegriffen und verletzt haben sollen.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Die Such nach den fünf mutmaßlichen Schlägern, die im U-Bahnhof Friedrichstraße zwei Fahrgäste angegriffen haben sollen, sind identifiziert. Erst gestern hatte die Polizei Bilder aus der Überwachungskamera veröffentlicht.

Die Männer sollen am Samstag, dem 23. Mai 2015, gegen 23.20 Uhr am U-Bahnhof Friedrichstraße in einem Waggon der Linie U6 einen 26-jährigen Fahrgast und dessen 21-jähriger Schwester attackiert haben. Dem Angriff ging offenbar ein kurzes Streitgespräch voraus. Zunächst schlugen die Angreifer mit Fäusten gegen den Kopf des 26-Jährigen. Als dessen Schwester ihm helfen wollte, schlugen die Tatverdächtigen ihr ebenfalls mehrfach gegen den Kopf sowie gegen den Rücken. Fahrgäste mischten sich ein und warfen die mutmaßlichen Schläger aus dem Waggon. Auf dem Bahnsteig, so berichteten Zeugen, drohten die Gesuchten den beiden Verletzten und verschwanden dann. Die verdächtigen werden nun vorgeladen, die Ermittlungen dauern an.

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben