Gewalt in Neukölln : Party eskaliert - Polizisten geschlagen und bespuckt

Partygäste haben in der Nacht zum Sonntag in Neukölln Polizisten beleidigt, geschlagen und bespuckt. Nachbarn hatten die Beamten wegen Ruhestörung gerufen.

Polizei im Einsatz.
Polizei im Einsatz.Foto: dpa

Geschlagene und bespuckte Polizisten, Festnahmen, Strafverfahren: Eine Party mit rund 90 Gästen in einer Wohnung an der Neuköllner Jonasstraße ist in der Nacht zum Sonntag derart eskaliert, dass die Polizei zu einem größeren Einsatz ausrücken musste. Alles fing gegen 2.40 Uhr an mit Klagen von Nachbarn über den Lärm des Festes. Herbeigerufene Beamte ermahnten die Gastgeber, doch eine Stunde später gingen weitere Beschwerden ein. Als die Beamten erneut klopften, wurden sie von Gästen beleidigt und attackiert. Sie setzten Pfefferspray ein, riefen Verstärkung herbei und räumten die Wohnung. Zwei alkoholisierte Personen wurden festgenommen und zur Blutentnahme gebracht. Rund 30 Polizisten waren im Einsatz, eine Beamtin wurde leicht verletzt. (Tsp)

2 Kommentare

Neuester Kommentar