Gewalt : Wieder Übergriff in Berliner U-Bahn

Eine Frau wurde am Dienstagabend am Bahnhof Zoo mit Pfefferspray attackiert. Sie musste anschließend behandelt werden.

Bei einem Angriff mit Pfefferspray in der Berliner U-Bahn ist eine 49-jährige Frau verletzt worden. Sie wollte am Dienstagabend die U 2 an der Haltestelle Bahnhof Zoo verlassen, als sie von zwei unbekannten Männern angepöbelt und von einem bespuckt wurde, wie die Polizei am Mittwoch auf dapd-Anfrage mitteilte.

Die Frau wehrte sich gegen ihren Angreifer und schlug mit einem Stoffbeutel auf ihn ein. Sein Begleiter griff daraufhin zum Pfefferspray. Die Frau erlitt Reizungen an den Augen und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Die Täter entkamen unerkannt. Immer wieder ist es in den vergangenen Monaten zu Übergriffen im öffentlichen Nahverkehr gekommen. (dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar