Gewaltverbrechen am Heilmannring : Festnahme nach Leichenfund in Charlottenburg

In der Nacht zu Mittwoch wurde am Heilmannring in Charlottenburg eine Frau Opfer eines Gewaltverbrechens. Rettungskräfte versuchten, sie zu reanimieren - doch vergeblich.

Polizei im Einsatz.
Polizei im Einsatz.Foto: dpa

Die Polizei hat nach einem Leichenfund in Charlottenburg-Nord einen Tatverdächtigen festgenommen. Das bestätigte ein Polizeisprecher dem Tagesspiegel. In der vergangenen Nacht war am Heilmannring eine Frau getötet worden. Rettungskräfte fanden das 45-jährige Opfer kurz nach Mitternacht leblos in einer Wohnung. Sie versuchten, die Frau wiederzubeleben. Dies gelang nicht.

Wer die Rettungskräfte alarmiert hatte, wollte eine Sprecherin der Polizei nicht sagen. Die Mordkommission ermittelt. Die ersten Spuren deuten auf ein Gewaltverbrechen hin, hieß es bei der Polizei. Kriminaltechniker hatten in der Wohnung Spuren gesichert. Details zu Tatwaffen und möglichen Verdächtigen wollte die Polizei bislang nicht bekanntgeben. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben