• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Gneisenaustraße : Toter nach Wohnungsbrand

27.12.2012 09:37 Uhr

Ein 64-Jähriger kam am Mittwochabend vermutlich bei einem Wohnungsbrand in der Kreuzberger Gneisenaustraße ums Leben. Das Feuer brach in der Souterrainwohnung aus, die nach Polizeiangaben stark vermüllt war.

Am Mittwochabend kam ein Mann in der Kreuzberger Gneisenaustraße ersten Ermittlungen zufolge bei einem Wohnungsbrand ums Leben. Das Feuer war gegen 21Uhr in der Wohnung ausgebrochen, die sich im Kellergeschoss eines Seitenflügels befand. Ein Anwohner bemerkte den Rauch und alamierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen, fanden aber einen reglosen Mann in der Wohnung. Der 64-jährige Mieter der Wohnung verstarb vor Ort, weil die Reanimierung scheiterte.

Warum der Brand ausbrach, ist noch unklar. Nach Angaben der Polizei war die Wohnung aber stark vermüllt, so dass eine Kerze oder Zigarette ausgereicht haben dürfte, um den Unrat zu entfachen.

(tsp)

Sie wollen wissen, was in Berlin läuft? Gönnen Sie sich an jedem Werktag 5 Minuten Lesespaß! Geben Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse an, um den Newsletter ab morgen zu erhalten.

  • Berlin to go: täglicher Newsletter
  • morgens um 6 Uhr auf Ihrem Handy
  • von Chefredakteur Lorenz Maroldt
weitere Newsletter bestellen Mit freundlicher Unterstüzung von Babbel
Service

Weitere Themen

Unser HTML/CSS Widget (statisch)

Nachrichten aus den Bezirken