Görlitzer Bahnhof : Mit Verkehrsschild auf Waggon eingedroschen

Ein Randalierer riss ein Verkehrsschild ab und drosch damit auf eine U-Bahn ein. Der Waggon wurde dabei beschädigt und der Verkehr musste für eine Viertelstunde unterbrochen werden. Der Täter konnte unerkannt fliehen.

Mit einem Verkehrsschild hat ein Randalierer einen U-Bahn-Waggon demoliert und kurzzeitig den Verkehr außer Betrieb gesetzt. Der bislang unbekannte Mann habe am frühen Freitagabend am Görlitzer Bahnhof in Kreuzberg mit dem Schild auf den Waggon eingeschlagen, teilte die Polizei am Samstag mit. Danach sei das Verkehrszeichen auf die Gleise gefallen und habe einen Kurzschluss verursacht.

In der Folge musste der U-Bahn-Verkehr der Linie 1 in beide Richtungen für eine Viertelstunde unterbrochen werden. Die Fahrgäste alarmierten die Polizei, der Täter konnte aber in der Zwischenzeit fliehen. Verletzt wurde bei der Attacke niemand.

4 Kommentare

Neuester Kommentar