Groß Pankow in Brandenburg : Brand in Schweinemastanlage: Mehr als 700 Tiere tot

Bei einem Brand in zwei Ställen einer Schweinemastanlage in Groß Pankow (Prignitz) sind am Mittwochmorgen hunderte Tiere verendet. Auch der Betriebsleiter wurde leicht verletzt.

von
Auch zahlreiche Ferkel kamen in den Flammen ums Leben (Symbolfoto).
Auch zahlreiche Ferkel kamen in den Flammen ums Leben (Symbolfoto).Foto: dpa

Aus bislang ungeklärter Ursache waren am Mittwochmorgen gegen 5.20 Uhr zwei jeweils 1000 Quadratmeter große Ställe eines Schweinemastbetriebes in Neudorf (Ortsteil der Gemeinde Groß Pankow, Landkreis Prignitz in Brandenburg) in Brand geraten. Das Feuer soll nach den ersten Erkenntnissen der Polizeidirektion Nord Brandenburg im Dachbereich ausgebrochen sein. Dort waren Solaranlagen installiert. Die Gebäude brannten bis auf die Grundmauern nieder.

120 Zuchtsauen mit ihren Ferkeln und 600 Mastsauen starben in den Flammen. Nicht ein Tier konnte gerettet werden. Der Leiter des Mastbetriebes musste von einem Arzt behandelt werden, da bei ihm der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung bestand. Weitere Menschen wurden nicht verletzt.

60 Feuerwehrleute verhinderten, dass sich der Brand auf die anderen Gebäude des Betriebes ausbreiten konnte. Der Sachschaden soll mindestens 600.000 Euro betragen. Am Donnerstag wollen die Kriminaltechniker den Brandort untersuchen, um die Ursache für das Feuer herauszufinden.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar