Großbrand in Schönefeld : Rauchwolke schreckt viele Berliner auf

Eine riesige Rauchwolke verunsicherte am Donnerstagabend viele Berliner. Grund war ein Brand im Brandenburger Örtchen Schönefeld.

von
Foto: dpa

"Es brennt in Kreuzberg!" - "Eine riesige Rauchwolke über Gropiusstadt!" Informationen dieser Art gingen am Donnerstagabend beim Tagesspiegel ein - und auch bei der Berliner Feuerwehr. "Uns ist kein Brand in einem der genannten Gebiete bekannt", sagte ein Feuerwehr-Sprecher. Konnte es auch nicht: Der Brand war nämlich im Brandenburger Örtchen Schönefeld.

Dort wusste die Polizei nur, dass ein "Gelass", also eine Scheune, in der Kirchstraße brannte. Zur Ursache und zu der Frage, ob auch Menschen betroffen waren, konnte eine Polizeibeamtin zunächst nichts sagen.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben