Gruppe ging auf 24-Jährigen los : Nach Messerattacke sucht Polizei mit Bildern nach Tätern

Nach dem lebensgefährlichen Messerangriff auf einen 24-Jährigen am Freitag sucht die Polizei jetzt nach einer Gruppe von mindestens fünf Männern und einer Frau. Fundstücke vom Tatort sollen dabei helfen.

Mit seinem Gürtel soll einer der Täter auf das Opfer eingeschlagen haben.
Mit seinem Gürtel soll einer der Täter auf das Opfer eingeschlagen haben.Foto: Polizei Berlin

Zwei Täter sollen zwischen 16 und 20 Jahre alt sein, teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch mit. Die Frau habe lange, blonde Haare. Diese Informationen hätten sich aus einer Zeugenbefragung ergeben.

Der 24-Jährige war am späten Abend in Reinickendorf niedergestochen worden. Einer der Angreifer soll das Opfer mit einem Gürtel geschlagen haben. Dieser Mann soll eine kräftige Figur sowie sehr kurze Haare haben. Ein weiterer Täter warf sein Fahrrad auf den 24-Jährigen. Er ist schlank und hat hellblonde Haare. Mit Bildern der sichergestellten Gegenstände sucht die Polizei nach Hinweisen.

Ein zweiter warf ein Fahrrad. Es blieb am Tatort zurück.
Ein zweiter warf ein Fahrrad. Es blieb am Tatort zurück.Foto: Polizei Berlin

Sie werden unter der Rufnummer 030 - 4664 911703 entgegen genommen. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben