Heiße Bremsen : Fahrer verhindert Brand an Tankwagen bei Altglienicke

Die Bremsscheibe glühte, der Reifen hatte schon Feuer gefangen. Doch der Fahrer des LKW reagierte geistesgegenwärtig. Bei seiner brennbaren Fracht war das auch besser.

von
Noch mal gut gegangen: Die Feuerwehr sicherte den Tanklastzug, nachdem der Brand am Reifen gelöscht war.
Noch mal gut gegangen: Die Feuerwehr sicherte den Tanklastzug, nachdem der Brand am Reifen gelöscht war.Foto: Steffen Tzscheuschner

Ein Tanklastzug der Firma Gulf drohte am Donnerstagabend auf der Autobahn A 115 bei Altglienicke Feuer zu fangen. Eine Bremsscheibe des Anhängers war heiß gelaufen und hatte einen Reifen in Brand gesetzt.

In letzter Sekunde gelang es dem Fahrer des niederländischen Lastzuges, das Feuer mit Hilfe von zwei Schaumlöschern zu ersticken. Als die von ihm alarmierte Feuerwehr eintraf, war die Bremsscheibe schon wieder abgekühlt.

Mehrere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr sicherten den am Seitenstreifen stehenden Tanklaster ab, bis er abgeschleppt wurde.

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben