Hellersdorf : Brutaler Raubüberfall auf 30-Jährigen

Zunächst ein Schlag ins Gesicht, dann der Griff nach dem Portemonnaie sowie weitere Schläge und Tritte. Zwei Männer haben am Samstagabend in Hellersdorf einen 30-Jährigen ausgeraubt und zusammengeschlagen.

BerlinZwei brutale Räuber haben am Samstagabend in Hellersdorf einen 30-Jährigen überfallen. Der Mann lief durch die Parkanlage Beerenpfuhl an der Tangermünder Straße, als er von den 23 und 40 Jahre alten Angreifern einen Faustschlag ins Gesicht bekam, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Nachdem sie ihm Geld gestohlen hatten, schlugen und traten die Räuber den Angaben zufolge wiederum auf den 30-Jährigen ein. Erst als der Mann um Hilfe schrie, ließen die Täter von ihm ab und flüchteten. Zivilbeamte nahmen sie in der Nähe des Tatortes fest. Das Opfer musste mit Gesichtsverletzungen in eine Klinik gebracht werden. (dw/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben