Hellersdorf : Explosion mit Signalmunition verursacht

Ein Mann hantierte mit Signalmunition und löste so eine Explosion aus. Dadurch verursachte der 57-Jährige einen Wohnungsbrand in Hellersdorf.

Anwohner alarmierten am Samstag Feuerwehr und Polizei in die Louis-Lewin-Straße, nachdem sie einen lauten Knall hörten, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Durch die Explosion wurden Teile der Wohnungseinrichtung und der Teppichboden beschädigt.

Der Mann blieb unverletzt. Die Beamten beschlagnahmten das Signalfeuer sowie eine Schusswaffe mit Magazin. Der 57-Jährige wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Woher er die Signalmunition und die Pistole bekommen hatte, ist noch ungeklärt. Die Ermittlungen dauern an. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar