Hellersdorf : Frau geschlagen, getreten und beraubt

Eine Frau ist in der Nacht auf Freitag von zwei Unbekannte brutal überfallen worden. Als die 54-Jährige am Cecilienplatz in Hellersdorf auf ein Taxi wartet, versuchten die Räuber ihre Handtasche zu stehlen und gingen dabei äußerst gewaltsam vor.

Eine 54-jährige Frau ist in der Nacht auf Freitag in Hellersdorf überfallen worden. Als die Frau gegen 1.25 Uhr am Cecilienplatz auf ein Taxi wartete, traten zwei unerkannt gebliebene Männer an sie heran und forderten Geld von ihr. Nachdem sie sich weigerte, schlugen ihr die Täter zunächst unter anderem mit einer Bierflasche gegen den Kopf.

Als die Räuber versuchten, der Frau die Handtasche zu entreißen, stürzte sie und wurde von beiden Tatverdächtigen daraufhin mehrfach getreten und weiter geschlagen. Erst als sich einer der beiden Täter auf ihre linke Hand stellte und weiter an der Handtasche zerrte, rissen die Trageriemen, so dass die Täter in den Besitz der Tasche gelangten.

Trotzdem schlugen und traten sie weiterhin auf die laut um Hilfe rufende Frau ein. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Cecilienstraße. Das Opfer wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert und verbleibt dort stationär. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ssch)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben