Hellersdorf : Fußgängerin von einparkendem Auto schwer verletzt

Als ein 33-Jähriger rückwärts einparken will, über sieht er die 63-jährige Fußgängerin. Die Frau wurde überrollt und erlitt schwere Verletzungen.

Bei einem Verkehrsunfall in Hellersdorf ist eine Fußgängerin schwer verletzt worden. Ein 33 Jahre alter Autofahrer wollte am Donnerstag rückwärts in eine Parklücke in der Janusz-Korczak-Straße fahren, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Dabei übersah er die 63-jährige Fußgängerin. Er fuhr sie an und fügte ihr dabei schwere Verletzungen an Kopf und Bein zu. Die 63-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (dapd)

23 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben