Hellersdorf : Polizei bittet um Mithilfe bei Identifizierung eines Toten

In Hellersdorf ist am Morgen des 12. Mai ein unbekannter Toter gefunden worden. Laut Polizeiangaben gibt es keinen Hinweis auf ein Fremdverschulden.

Die männlichen Leiche war in den Morgenstunden des 12. Mai in der Grünanlage auf einem Verbindungsweg zwischen Peter-Huchel-Straße und dem U-Bahnhof Neue Grottkauer Straße in Hellersdorf entdeckt worden, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte. Es gebe keinen Hinweis auf ein Fremdverschulden.

Von der Veröffentlichung eines Fotos des Unbekannten erhoffen sich die Ermittler den Angaben zufolge Hinweise, die zur Identifizierung führen. Der Mann ist etwa 25 bis 35 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank. Er hat kurze, dunkelblonde Haare, graublaue Augen und trug einen Dreitagebart.

Bekleidet war er mit hellblauen Jeans, die an den Vorder- und Rückseiten der Beine den weißen Aufdruck „stilisierter Drache und KOSMO LUPO“ trugen, einem graumelierten T-Shirt mit kreisrundem weißem Brustaufdruck „SPICE-ISLANDS“, einer schwarzen Fleece-Kapuzenjacke mit weißem Schriftzug „ULTIMATE“ und schwarzen Sportschuhen.

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle der Kriminalpolizei in der Keithstraße 30 unter der Rufnummer 4664-912413 oder 4664-912400 entgegen. Sie können auch per e-Mail an vermisstenstelle@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle gerichtet werden.

Ein Bild des Toten ist hier abrufbar. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben