Hennigsdorf : Bauarbeiter finden Menschenknochen bei Abriss

Beim Abriss eines Schuppens haben Bauarbeiter in Hennigsdorf menschliche Knochen gefunden. Diese stammen laut Polizei von mindestens sechs Personen.

Einen grausigen Fund haben Bauarbeiter bei Abrissarbeiten in Brandenburg gemacht. In Tüten verstaut lagerten menschliche Knochen in einem Schuppen. Arbeiter informierten am Donnerstag die Polizei, diese sperrte den Fundort in Hennigsdorf ab.

„Nach gegenwärtigen Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass es sich um Schädel und Knochen von mindestens sechs Menschen handelt“, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die Ermittler gehen bislang nicht von einem Verbrechen aus. Der Zustand der Knochen spreche für eine sehr lange Liegezeit. Untersuchungen der Rechtsmedizin und Ermittlungen der Mordkommission sollen nun die Herkunft klären. (dpa)

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben