Hennigsdorf bei Berlin : Blitzeinbruch beim Juwelier: Täter scheitern am Gitter

Vier Einbrecher haben Donnerstagfrüh in Hennigsdorf versucht, mit einem gestohlenen Auto das Schaufenster eines Juwelierladens zu durchbrechen. Es klappte nicht.

von
Foto: dpa/Patrick Pleul

Eine Gruppe Krimineller ist Donnerstagfrüh bei einem Blitzeinbruch in ein Juweliergeschäft in dem Hennigsdorfer Einkaufszentrum "Das Ziel" gescheitert.

Nach Angaben der Polizeidirektion Nord Brandenburg hatten vier maskierte Männer um 3 Uhr morgens die Eingangstür des Einkaufszentrums in der Rathenaustraße mit einem gestohlenen Renault Kangoo durchbrochen.

Im Gebäude wendeten die Täter und hielten auf das vergitterte Schaufenster eines Juweliergeschäfts zu. Offenbar hatten sie es auf Uhren und Schmuck angesehen. Doch die Vergitterung vor dem Schaufenster hielt dem Kangoo stand, die Blitzeinbrecher kamen nicht ins Geschäft.

Bei dem Einbruch hatten das Quartett reichlich Lärm verursacht und mehrere Zeugen angelockt. Die gaben hinterher an, dass die vier Männer in einen bereitstehenden dunklen Audi gesprungen und davon gefahren seien.

Zumindest die Flucht gelang, die Polizei konnte den dunklen Audi nicht mehr finden. Der Sachschaden geht nach Polizeiangaben in die Zehntausende.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar