Herrenloser Rucksack : Pariser Platz wegen Bombenalarms gesperrt

Am Montagmittag hat ein herrenloser Rucksack einen umfangreichen Polizeieinsatz dem Pariser Platz in Mitte ausgelöst.

von

Kurz nach 12 Uhr wurden Mitarbeiter eines Cafés auf ein unter einem Tisch liegenden Rucksatz aufmerksam. Die Angestellten alarmierten umgehend die Polizei. Der Pariser Platz sowie der S- und U-Bahnhof Brandenburger Tor wurden daraufhin für 90 Minuten sicherheitshalber gesperrt.

Während Entschärfer des Landeskriminalamtes den Rucksack inspizierte, meldete sich der Besitzer – ein 16-jähriger Schüler aus Bayern. Der Inhalt des Rucksacks stellte sich im Nachhinein als harmlos heraus. Um 13.30 Uhr war der Alarm vorbei.

Autor

8 Kommentare

Neuester Kommentar