Hintergrund unklar : 19-Jähriger auf U-Bahnhof angegriffen und verprügelt

In Hellersdorf ist am Sonntagabend ein junger Mann von vier Männern und einer Frau attackiert und verletzt worden. Die Hintergründe der Tat sind unklar.

Der 19-Jährige stieg gegen 18 Uhr an der Station Louis-Lewin-Straße in Hellersdorf aus der U-Bahn. Beim Verlassen des Bahnhofs wurde er von den vier Männern und einer Frau angegriffen und mit Schlägen und Tritten traktiert. Das Quintett flüchtete, ihr Opfer kam mit Prellungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Warum die fünf Unbekannten den 19-Jährigen angegriffen haben, ist unklar. Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde das Opfer nicht ausgeraubt.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. (tsp/dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben