Hohenschönhausen : 13-Jähriger randaliert in Haltestelle

Ein 13-Jähriger zerstört den Schaukasten einer Haltestelle und die Scheiben eines Wartehäuschens - mit 0,78 Promille Alkohol im Blut.

BerlinEin angetrunkenes Kind hat in der Nacht zum Dienstag in Hohenschönhausen randaliert. Der 13-Jährige wurde von Zivilbeamten aufgegriffen, nachdem er sich eine BVG-Haltestelle zestört hatte, wie eine Polizeisprecherin mitteilte.

Der Junge soll den Schaukasten für Fahrpläne an einer Haltestelle in der Schalkauer Straße und die Außenscheiben eines Wartehäuschens im Arendsweg eingeschlagen haben. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 0,78 Promille. Woher der 13-Jährige den Alkohol hatte, ist der Sprecherin zufolge unklar. Er sei einer Jugendnotdiensteinrichtung übergeben worden. (aa/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben