Hohenschönhausen : Auf der Straße niedergestochen

Ein 22-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen in der Ribnitzer Straße in Hohenschönhausen von Angreifern schwer verletzt worden. In den blutigen Streit waren sieben Personen verwickelt. Die Hintergründe der Tat sind unklar.

BerlinMit schweren Verletzungen kam ein 22-Jähriger am Sonntagmorgen in ein Krankenhaus. Der Mann war gegen 6 Uhr 20 in der Ribnitzer Straße gemeinsam mit seinem 23-jährigen Begleiter mit etwa fünf Männern in Streit geraten. In der Auseinandersetzung erhielt der 22-jährige Mann Messerstiche in den Oberkörper. Sein Begleiter erlitt durch Schläge und Tritte leichte Verletzungen, die ambulant behandelt wurden. Die Polizei konnte kurz darauf in der Nähe einen 19- und einen 24-Jährigen festnehmen. Die Hintergründe des Streits sind noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ml)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben