Hohenschönhausen : Königspython am Fenster verunsichert Nachbarn

Aufgebrachte Bewohner eines Hauses in Hohenschönhausen riefen am Freitagabend die Polizei, nachdem sie eine Schlange in einem Küchenfenster einer Nachbarin entdeckt hatten. Die Bewohnerin reagierte aggressiv auf Nachfragen.

von

Anwohner der Biesenbrower Straße in Hohenschönhausen riefen am Freitagabend gegen 20 Uhr die Polizei, nachdem sie die Schlange in einem Küchenfenster einer Nachbarin entdeckt hatten. Sie hätten den Beamten Fotos der Schlange auf einer Digitalkamera gezeigt, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Die Frau versuchte angeblich "äußerst aggressiv", die Polizisten von einer Begehung ihrer Wohnung abzuhalten. Erst mit Verstärkung konnten Polizeikräfte in die Wohnung eindringen. Dort fanden sie eine Schlange in einem Terrarium, bei der es sich vermutlich um eine Königspython handelt. Die Würgeschlangen können bis zu zwei Meter lang werden.

Die Schlange und ein Hund aus der Wohnung wurden dem Tierfang übergeben, die offenbar verwirrte Frau kam nach Vorstellung bei einer Ärztin in eine Klinik.

Autor

16 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben