Hohenschönhausen/ Schöneberg : Motorradfahrer bei Verkehrsunfällen schwer verletzt

Motorradfahrer sind im Straßenverkehr besonders gefährdet. Bei Verkehrsunfällen in Hohenschönhausen und Schöneberg wurden am Freitag wieder zwei Fahrer schwer verletzt.

Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Schwerer Unfall in Hohenschönhausen: Der 35-jährige Fahrer eines Mitsubishi erfasste am Freitagnachmittag einen 51-jährigen Motorradfahrer. Der Autofahrer fuhr aus einer Grundstücksausfahrt in die Hohenschönhauser Straße und übersah dabei den Motorradfahrer, der zu diesem Zeitpunkt in der Hohenschönhauser Straße in Richtung Gehrenseestraße unterwegs war. Der Honda-Fahrer zog sich bei dem Sturz schwere Bein- und Wirbelverletzungen zu, die in einem Krankenhaus stationär behandelt werden mussten. Wegen der Rettungsarbeiten war die Unfallstelle für knapp 30 Minuten gesperrt.

Der 60-Jährige war alkoholisiert

In der Arnulfstraße in Tempelhof verlor ein 60-jähriger Mopedfahrer gegen 21.20 Uhr am Freitag aus bislang noch nicht geklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte auf die Fahrbahn. Bei dem Sturz schleuderte der Mann mit seinem Krad gegen den Wagen eines entgegenkommenden Opel-Fahrers im Alter von 29 Jahren. Bei den Erste-Hilfe-Maßnahmen stellten die Polizisten fest, dass der 60-Jährige alkoholisiert war. Er kam mit einer Gehirnerschütterung und Hautabschürfungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 29-Jährige blieb unverletzt.

Motorradfahrer sind im Straßenverkehr besonders gefährdet, weil sie wegen ihrer schmalen Silhouette häufig übersehen werden, ihre Geschwindigkeit unterschätzt wird, so dass sie zu riskanten Ausweichmanövern gezwungen werden. Insgesamt sind 57 Prozent aller Motorradunfälle fremdverschuldet und nicht vom Motorradfahrer ausgelöst. Im vergangenen Jahr registrierte die Polizei 4024 Verkehrsunfälle mit Beteiligung von motorisierten Zweirädern. Zwölf Motorradfahrer wurden getötet. (fiem/tsp)

Mehr zu den Gefahren für Motorradfahrer lesen Sie hier.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben