Hohenschönhausen und Tempelhof : Zwei betrunkene Minderjährige aufgegriffen

Erneut sind zwei alkoholisierte Minderjährige von der Polizei aufgegriffen worden. Ein 17-Jähriger randalierte alkoholisiert auf einem Auto, ein 13-jähriges Mädchen wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Kaveh Kooroshy

Ein dreizehnjähriges Mädchen ist Donnerstagabend mit 0,85 Promille von der Polizei in Hohenschönhausen angetroffen worden. Die Polizei wurde von einem Unbekannten alarmiert und fand das Mädchen gegen 22.00 Uhr auf einer Parkbank in der Wustrower Straße vor.

Bei ihrer Befragung übergab sich das Mädchen mehrmals. Der herbeigerufene Krankenwagen nahm die Jugendliche zur stationären Behandlung mit.

In Tempelhof wurde ein Siebzehnjähriger von der Polizei festgenommen, nachdem er betrunken randaliert hatte. Der Jugendliche war in der Nacht zu Freitag gegen 0.50 Uhr im Schulenburgring auf die Motorhaube eines Peugeaut 206 gestiegen und von dort auf das Dach des Autos geklettert. Die Insassen des Fahrzeugs riefen die Polizei und übergaben den Minderjährigen den Streifenbeamten. Eine Untersuchung ergab, dass der Betrunkene 1,13 Promille hatte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar