Homophobie : Schwule in Prenzlauer Berg beleidigt

Im Biergarten einer Diskothek in Prenzlauer Berg sind am Donnerstagmorgen zwei Homosexuelle rechtsextremistisch beleidigt worden. Der Täter konnte gefasst werden.

Die 26 und 35 Jahre alten Männer wurden von einem 22-Jährigen verunglimpft, der unter anderem einen verfassungswidrigen Gruß und das Wort „vergasen“ benutzte, wie die Polizei mitteilte. Danach verließ er den Ort, tauchte aber wenig später in der Nähe des Clubs in der Sredzkistraße erneut auf, so dass die inzwischen alarmierte Polizei ihn zur Personalienaufnahme festhalten konnte. (ho/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben