Im Schlaf überrascht : 86-Jähriger in eigener Wohnung ausgeraubt

Mehrere Männer haben einen 86-Jährigen am Samstagabend in seiner Wohnung im Schlaf überrascht und ausgeraubt. Offenbar hatten sie eine Terrassentür aufgebrochen.

Ein 86-Jähriger Mann ist am späten Samstagabend in seiner Wohnung in Neukölln überfallen worden. Wie die Berliner Polizei am Sonntag mitteilte, überraschten die Täter den Mann im Schlaf und zwangen ihn zur Herausgabe von Geld.

Sie bedrohten und schlugen ihn, sodass er eine Platzwunde am Kopf erlitt. Die Identität der Täter ist unbekannt. Offenbar hatten sie sich Zugang zu der Wohnung in der Morusstraße verschafft, indem sie die Terrassentür aufgebrochen hatten. (dapd)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben