In einer Kneipe in Berlin-Kreuzberg : Mann verletzt Exfreundin mit Teppichmesser im Gesicht

Nach einem kurzen Gespräch hat ein Mann seine Exfreundin in einer Kneipe in Kreuzberg mit einem Teppichmesser attackiert. Sie musste ins Krankenhaus, er konnte zunächst flüchten.

von
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.Foto: dpa/Archiv

Ein Mann hat seiner Exfreundin in der Nacht zum Sonntag in einer Kneipe in Kreuzberg schwere Schnittverletzungen im Gesicht zugefügt. Der 50-Jährige erschien in der Gaststätte in der Boppstraße und attackierte nach kurzem Gespräch die Frau mit einem Teppichmesser im Gesicht, wie die Polizei mitteilte.

Die 38-Jährige musste im Krankenhaus operiert werden. Der Täter konnte noch vor dem Eintreffen der Polizisten flüchten. Gegen ihn wurde ein Strafermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung im Rahmen der häuslichen Gewalt eingeleitet.   

                            

                                    

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar