In verschiedenen Bezirken : Polizei greift acht betrunkene Jugendliche auf

Die Berliner Polizei hat in der Nacht zu Samstag acht betrunkene Jugendliche im Alter zwischen 13 und 17 Jahren aufgegriffen.

Wie die Polizei mitteilte, wurden die Beamten zunächst in die Lichtenrader Straße in Neukölln gerufen. Dort lag ein
16-Jähriger auf dem Gehweg. Bei ihm ergab ein Alkoholtest einen Wert von 2,1 Promille.

Ein betrunkener 17-Jähriger stürzte auf dem Gehweg am Kaiserdamm in Charlottenburg. Er wurde mit einer Kopfplatzwunde in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls in Charlottenburg musste eine alkoholisierte 13-Jährige aus ihrer Wohnung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Auch in Zehlendorf, Pankow und Mitte griff die Polizei zwei 16-jährige und einen 14-jährigen Betrunkenen auf. In U-Bahnhöfen in
Schöneberg und Kreuzberg trafen die Beamten zwei weitere betrunkene Minderjährige an. Eine 15-Jährige hatte 1,7 Promille Alkohol im Blut, ein 14 Jahre alter Jugendlicher wies einen Atemalkoholwert von 1,48 Promille auf. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar