Intensivtäter festgenommen : Schläge und Nazi-Parolen im U-Bahnzug

Wegen antisemitischer Parolen und seiner Attacken auf einen BVG-Fahrgast ist ein 24-jähriger Intensivtäter am Donnerstag festgenommen worden.

Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.Foto: dpa/Archiv

In der vergangenen Neujahrsnacht soll er in einem U-Bahnzug judenfeindliche Parolen gerufen und einen Fahrgast geschlagen haben - nun wurde ein 24-Jährige nach intensiven Ermittlungen des Polizeilichen Staatsschutzes in seiner Neuköllner Wohnung festgenommen. Laut Polizei beschimpfte er zu Silvester lautstark Israel und die Juden. Als ihn ein 26-jähriger Fahrgast darauf ansprach und ihn zu filmen begann, soll er diesen tätlich angegriffen und bespuckte haben. Bei der staatsanwaltlich angeordneten Festnahme und Durchsuchung seiner Wohnung beschlagnahmten die Beamten am Donnerstag nach Angaben der Polizei Kleidungsstücke, "die er bei der Tat trug." Der Verdächtige ist bereits als Intensivtäter polizeibekannt.

12 Kommentare

Neuester Kommentar