Jugendschutz : Betrunkene Jugendliche aufgegriffen

Drei Jugendliche sind am Freitagabend der Polizei wegen Trunkenheit in die Fänge gegangen. Ein alkoholisierter 13-Jähriger steht unter Verdacht an einem Geschäftseinbruch beteiligt gewesen zu sein, ein weiterer musste im Krankenhaus behandelt werden.

BerlinAn einer Straßenbahnhaltestelle in der Treptower Edisonstraße trafen Beamte auf einen 13-Jährigen sowie einen 14 Jahre alten Jugendlichen, wie ein Polizeisprecher sagte. Beide waren erheblich angetrunken. Der Jüngere kam mit einem Atemalkoholwert von 1,42 Promille zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Nach einem versuchten Geschäftseinbruch in der Briesingstraße in Tempelhof stellten Polizisten in einer Jugendgruppe einen 13-Jährigen Tatverdächtigen, der ebenfalls betrunken war. Der Junge wurde seinem Vater übergeben. Die Jugendlichen machten keine Angaben darüber, woher sie den Alkohol hatten. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben