Justizvollzug : Entflohener Häftling in Tempelhof gefasst

Die Polizei hat den Flüchtling eines Reinickendorfer Gefängnisses geschnappt. Er war in der vergangenen Woche aus dem offenen Vollzug geflohen - zwei weitere Ausbrecher bleiben aber verschwunden.

Polizisten nahmen den 27-jährigen Flüchtling in Tempelhof fest, wie die Senatsverwaltung für Justiz am Dienstag mitteilte. Über die genauen Umstände wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Der Mann sollte in der JVA Heiligensee im Kiefheider Weg eine sogenannte Ersatzfreiheitsstrafe von 26 Tagen verbüßen, da er eine Strafe von 390 Euro nicht gezahlt hatte. Zu dieser war er wegen eines Drogendelikts verurteilt worden. 

In der vergangenen Woche waren insgesamt drei Häftlinge aus der JVA entwichen, nach den beiden Flüchtigen wird weiter bundesweit gefahndet. (ho/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar