Kampf gegen Betrüger : Polizei kontrolliert erneut Hütchenspieler

Erneut hat die Polizei den Druck auf die betrügerischen Hütchenspieler erhöht und am Donnerstag Schwerpunktkontrollen gemacht - mit Erfolg.

von

Die massiven Kontrollen der Polizei laufen seit Mitte Juli. Zwölf dieser Schwerpunkteinsätze haben die Beamten allein in der City-West, rund um den Breitscheidplatz, am Kurfürstendamm und in den Nebenstraßen zur Bekämpfung des Hütchenspiels gemacht. Die eingesetzten Beamten kontrollieren dabei 74 verdächtige Personen: 51 Platzverweise wurden ausgesprochen, zudem leitete die Polizei sechs Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten ein und 28 Strafanzeigen - unter anderem wegen Betrugs, Diebstahls, Nötigung und ausländerrechtlicher Verstöße. Außerdem wurden über 2.500 Euro beschlagnahmt, die offenbar aus den Spielbetrügen stammen.

Erst am Mittwoch nahmen Beamte einer Einsatzhundertschaft neun Männer und eine Frau vorübergehend fest, nachdem sie in der Tauentzienstraße Passanten nahezu gedrängt hatten, beim Hütchenspiel mitzumachen. Die Polizisten beschlagnahmten bei den Tatverdächtigen typische Spielutensilien wie Matte, Schachteln und Spielkugeln sowie elf Mobiltelefone und knapp 700 Euro mutmaßlichen Spielerlös. Die Verdächtigen wurden wegen Betrugsverdachts und wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz angezeigt. Drei Männer wurden erkennungsdienstlich behandelt. Anschließend durften alle wieder gehen.

Nach Polizeierkenntnissen handelt es sich bei den Hütchenspielern um Trickbetrüger, die von einer Stadt zur anderen reisen. Zumeist stammen sie aus Ländern des ehemaligen Jugoslawien, aus Bulgarien oder auch aus Algerien. Ihr kriminelles Geschäft mit dem Hütchenspiel tätigen sie meist im Sommer. In den vergangenen Jahren war es ruhig geworden in Berlin - die Spieler waren nahezu aus der Stadt verschwunden. Nun sind sie wieder da und versuchen vor allem Touristen an stark frequentierten Orten wie dem Alexanderplatz, der Straße Unter den Linden oder auch in der City-West am Breitscheidplatz zum Spiel mit der kleinen Kugel unter den Hütchen zu locken. Warum sie nun nach längerer Pause in Berlin wieder auftreten, ist nicht bekannt.

Eindringlich warnt die Polizei daher erneut, sich auf die Tricks der Spieler nicht einzulassen. "Gegen die Hütchenspiel-Betrüger verlieren Sie immer!"

Autor

12 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben