Update

Karlshorst : Trockner defekt: Gebäude abgebrannt

Am Mittwochabend hat ein defekter Wäschetrockner in Karlshorst ein Feuer an einem Wohnhaus ausgelöst. Die Bewohner konnten sich retten. Der Anbau brannte ab.

von
Versicherungen raten, elektrische Geräte nur unter Aufsicht laufen zu lassen.
Versicherungen raten, elektrische Geräte nur unter Aufsicht laufen zu lassen.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Ein technischer Defekt an einem Wäschetrockner hat am Mittwochabend in Karlshorst dazu geführt, dass der komplette Seitenanbau eines Einfamilienhauses abgebrannt ist. Verletzte gab es laut Polizei nicht.

Die Bewohner waren zur Brandzeit um 22.30 Uhr zuhause und konnten sich in Sicherheit bringen, noch bevor die Feuerwehr eintraf. Bei ihr war der Alarm um 22.33 Uhr eingegangen. Es dauerte rund eine Stunde, bis der Brand in der Zwieselerstraße unter Kontrolle war. Wie es zu einem solchen Brand überhaupt kommen kann, konnte die Feuerwehr am Donnerstag nicht sagen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar