Kaulsdorf : Toter Graffiti-Sprayer in U-Bahntunnel entdeckt

Ein toter 16-Jähriger wurde am Sonntagmorgen in einem U-Bahntunnel in Kaulsdorf aufgefunden. Der Jugendliche aus Moabit war vermutlich ein Graffiti-Sprayer, an den Händen der Leiche und an den Tunnelwänden entdeckte die Polizei frische Farbspuren.

Der Tote hat laut Polizei nur leichte Hautabschürfen gehabt, weshalb eine Obduktion die Todesursache klären soll. Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe hatten die Leiche gegen 3.20 Uhr zwischen den Stationen Kaulsdorf-Nord und Wuhletal an einem Notausstieg neben den Gleisen gefunden. Eine Notärztin konnte nur noch den Tod feststellen. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben