Kellerbrand in Wohnhaus : Acht Menschen bei Brand in Lichtenrade leicht verletzt

Sechs Kinder und eine Erwachsene mussten nach einem Kellerbrand ins Krankenhaus eingeliefert werden. Auch ein Feuerwehrmann wurde verletzt.

von

Bei einem Kellerbrand in einem Wohnhaus in der Groß-Ziethener Straße sind acht Menschen leicht verletzt worden. Sechs Kinder und eine Erwachsene kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung in Krankenhäuser. Während die Kinder nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurden, blieb die Frau zur Beobachtung in der Klinik. Außerdem erlitt ein Feuerwehrmann Schnittverletzungen. 16 Mieter wurden von der Feuerwehr aus dem stark verqualmten Gebäude in Sicherheit gebracht. Möglicherweise wurde das Feuer vorsätzlich gelegt.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben