Kemperplatz : Schwerverletzter im Tiergarten aufgefunden

Ein bislang unbekannter Zeuge hat am Morgen einen Mann mit schweren Stichverletzungen auf einer Bank im Tiergarten entdeckt. Die Polizei rätselt noch über die Hintergründe der Tat.

Gegen 4.30 Uhr hat ein Tiergarten-Besucher auf einer Parkbank in der Nähe des Kemperplatzes einen Mann mit einer stark blutenden Stichverletzung am Oberkörper aufgefunden. Der bisher unbekannte Zeuge alarmierte, laut Angaben der Polizei, umgehend eine Reinigungskolonne, die in der Nähe ihre Arbeit verrichtete. Diese benachrichtigte den Notarzt.

Der 45-jährige Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und musste notoperiert werden. Über die Hintergründe der Tat konnte die Polizei keine genauen Angaben machen. (Tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben