Kindervernachlässigung : Mutter randaliert - Polizei holt Kinder aus Wohnung

In der Wohnung eines Bekannten wirft eine 34-jährige im Alkoholrausch mit Gegenständen um sich. Die Polizei kommt und nimmt die Kinder der Frau in ihre Obhut. Seit vier Wochen waren sie nicht mehr in der Schule.

BerlinPolizisten haben in der Nacht zum Donnerstag zwei Kinder aus einer Wohnung in Berlin-Mitte geholt und dem Kindernotdienst übergeben. Die 34-jährige Mutter hatte zuvor betrunken randaliert und mit Gegenständen um sich geworfen.

Die Wohnung gehört einem 36-jährigen Mann, der die Frau erst kürzlich kennengelernt und vor drei Tagen bei sich aufgenommen hatte. Zweimal rief er in der Nacht die Polizei. Beim zweiten Besuch gegen 4 Uhr nahmen die Beamten die Kinder schließlich mit. Seit vier Wochen waren der neunjährige Junge und das zwölfjährige Mädchen nicht mehr in der Schule.

Nach einer Blutentnahme setzten die Beamten die Frau wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen sie wird jetzt wegen Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht ermittelt. (aa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben