Kladow : Jugendliche schießen auf BVG-Bus

Erst gab es Streit mit dem Fahrer, dann fiel ein Schuss: Vermutlich mit einer Luftdruckwaffe haben Jugendliche in Kladow die Scheibe eines Busses beschädigt. Die Täter sind auf der Flucht.

In Kladow haben Jugendliche am Freitagabend offenbar mit einer bislang unbekannten Waffe auf einen Bus der Linie 135 geschossen. Wie die Polizei mitteilte, wurde dabei die Fensterscheibe beschädigt, aber nicht durchdrungen oder zerstört. Verletzt wurde niemand. Zuvor soll es an einer Haltestelle im Ritterfelddamm Streit beim Bezahlen gegeben haben, woraufhin die aus etwa fünf Jugendlichen bestehende Gruppe den Bus verließ.

Da die Scheibe nicht durchschlagen wurde, geht die Polizei nach Angaben eines Sprechers nicht von einer scharfen Schusswaffe aus. Ein Projektil wurde bei den Ermittlungen nicht gefunden. Wahrscheinlicher sei, dass die Jugendlichen eine Luftdruckwaffe genutzt haben, hieß es. Die Täter flüchteten. (tsp)

2 Kommentare

Neuester Kommentar