Köpenick : 32-Jährige mit Küchenbeil angegriffen

Am Freitag hat ein Mann eine Imbissbetreiberin in Köpenick angegriffen. Der Täter verletzte die Frau schwer. Sie erlitt eine Schädelfraktur und musste operiert werden.

BerlinDer Angreifer kletterte am Freitag Nachmittag gegen 16:30 Uhr durch das Bedienfenster in den Innenraum des Imbisses in der Glienicker Straße. Er griff sich ein dort liegendes Küchenbeil. Damit schlug er mehrfach auf die Frau ein. Gäste kamen der 32-Jährigen zu Hilfe und hielten den Mann von weiteren Schlägen ab, indem sie ihn zu Boden drückten. Der 32-Jährige Mann wurde den alarmierten Polizisten übergeben. Hintergrund der Tat ist offenbar ein Beziehungsstreit. Die Imbissbetreiberin erlitt unter anderem eine Schädelfraktur und wurde noch gestern Nachmittag in einem Krankenhaus operiert. Es besteht keine Lebensgefahr für sie. Die Ermittlungen hat ein Fachkommissariat beim Landeskriminalamt übernommen. (Tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben