Köpenick : Schmuckdiebe steuern Auto in Schaufensterscheibe

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag ein Köpenicker Juweliergeschäft ausgeraubt. Dabei setzten sie ein Auto als Rammbock ein.

Gegen 3.30 Uhr seien die bislang unbekannten Täter mit einem vermutlich gestohlenen BMW auf das Gelände eines Einkaufszentrums in der Pablo-Neruda-Straße in Köpenick gefahren, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen. Dort fuhren sie mit Anlauf in die Schaufensterscheibe eines Juweliers. Anschließend stahlen die Räuber den ausgestellten Schmuck und verschwanden unerkannt. Das Auto ließen sie am Tatort stehen. (ho)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben